LORAFOXX
TEMPERATURLISTEN AUTOMATISIERT

Unsere innovative Weiterentwicklung des Bluetooth GFOXX nutzt die LoRa-Technologie in Verbindung mit Gateways, um Temperaturdaten in Echtzeit zu erfassen und sicher in die Cloud zu übertragen.

Überwache und analysiere deine Temperaturdaten bequem von überall aus und erhalte wertvolle Einblicke in deine Betriebsabläufe. Mit LoRa bist du nicht nur effizienter, sondern auch genauer in der Temperaturüberwachung "ein echter Game-Changer" für dein Unternehmen!

Entdecke die Vorteile von LoRa und revolutioniere deine Temperaturüberwachung noch heute!
4g_tags_20240222.jpg?1708620965

LORAFOXX-Funkthermometer

DOKUMENTIERT
ALARMIERT
AUTOMATISIERT

Unsere innovative Weiterentwicklung des Bluetooth GFOXX nutzt die LoRa-Technologie in Verbindung mit Gateways, um Temperaturdaten in Echtzeit zu erfassen und sicher in die Cloud zu übertragen.

Überwache und analysiere deine Temperaturdaten bequem von überall aus und erhalte wertvolle Einblicke in deine Betriebsabläufe. Mit LoRa bist du nicht nur effizienter, sondern auch genauer in der Temperaturüberwachung "ein echter Game-Changer" für dein Unternehmen!

Unsere leistungsfähige Cloud


Hier siehst Du einen Ausschnitt wie unsere Cloud Dich unterstüzt Dich von Deinen täglichen Aufgaben zu entlasten.

Unsere leistungsfähige Cloud


Hier siehst Du einen Ausschnitt wie unsere Cloud Dich unterstüzt Dich von Deinen täglichen Aufgaben zu entlasten.

HACCP Berichtserstellung

Du musst nicht mehr täglich Deine Temperaturlisten erstellen. Das machen wir für Dich. Durch das LoRaFOXX-System werden permanent alle Temperaturwerte Deiner Kühleinheiten erfasst und in unsere Cloud geladen. Kommt es zu einer Prüfung, erstelle mit nur einem Klick Deinen HACCP Bericht zur Vorlage. Du kannst 1 bis 3 Messzeitpunkte definieren, die am besten in Deinen Betriebsablauf passen, um die optimale Temperatur darzustellen.

Aber wir gehen noch einen Schritt weiter und erstellen Dir deinen Bericht vollautomatisch und senden Ihn Dir per E-Mail zu, siehe nächstes Bild. 

Alarm-Einstellungen & automatischer Versand der Berichte

Auf Unternehmensebene kannst Du vielfältige Einstellungen für Deine Thermometer und Berichte vornehmen. Du kannst für jeden Alarmtyp ein oder mehrere E-Mail Adressen hinterlegen, die alarmiert werden sollen, sollte es zu einer Abweichung kommmen. 

Zudem kannst die automatische Berichtsgenerierung am Anfang eines jeden Monats aktivieren, dann schicken wir Dir automatisch Deinen Bericht des vorherigen Monats zu. D.h. Du musst Dich gar nicht mehr an der Cloud anmelden, um den Bericht zu erzeugen.

Volle Kontrolle dank unseres Dashboards

Über unser Dashboard hast Du die Möglichkeit eine Viezahl an Thermometern aggregiert zu überwachen. Sobald ein Thermometer für ein Unternehmen, Abteilung oder Funktion außerhalb seines Zielbereiches liegt, kannst Du einen Drill Down auf alle Thermometer vornehmen. Dir wird direkt das Thermometer angezeigt, dass zu einer Abweichung geführt hat.

Wir unterstützen in Summe 4 Stati in unserem Dashboard:

1. Temperaturabweichung

2. Luftfeuchtigkeitsabweichung (nur für Thermometer, die Luftfeuchtigkeit erfassen)

3. Wenn die Cloud keine Werte aufgrund von Stromausfall, oder anderer technischer Probleme erhält.

4. Berichtsabweichungen

Erhalte eine Übersicht über alle LoRaFoxx Geräte

Wenn Du in der Cloud angemeldet bist, siehst Du alle Deine GFOXX Geräte in einer Übersicht. Damit hast Du immer und jederzeit einen Überblick über Deine aktuellen Temperaturen. Für jedes Thermometer kannst Du einen eigenen Zieltemperaturbereich definieren, ab wann ein Alarm gesendet werden soll. Zudem kannst Du in der Cloud Deinen HACCP Bericht nach von Dir festgelegten Uhrzeiten generieren.

Detailansicht eines LoRaFOXX

Wenn Du in die Detailansicht eines GFOXX springst, dann erhälst Du einen kompletten Einblick in die Temperaturwerte, die bislang durch den GFOXX gemessen und übertragen worden sind. Durch eine Vielzahl von Filtern kannst Du Dir die Historie anzeigen lassen. Diese Informationen sind nur für Dich und Deinen Betrieb zur Selbstkontrolle und nicht zur Vorlage bei einer Prüfung.

Einstellungen für das Thermometer

Gebe jedem Thermometer einen eigenen Namen und definiere die Zielwerte gegen die geprüft und alarmiert werden sollen. Der Alarm löst aus, wenn der Durchschnittswert der letzten 2 Stunden über oder unter dem definierten Zielbereich liegt.

Online Demo oder Angebot anfragen


Melde Dich bei uns und wir stellen Dir unser System vor, oder unterbreiten Dir ein Angebot.
LoRaFOXX & Cloud Anfrage
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz*
LoRaFOXX & Cloud Anfrage
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz*

Was ist LoRa?

LoRa steht für Long Range (lange Reichweite) und ist eine drahtlose Kommunikationstechnologie, die speziell entwickelt wurde, um Geräte über große Entfernungen miteinander zu verbinden. Egal ob du an smarte Städte, intelligente Landwirtschaft oder das Internet der Dinge (IoT) denkst – LoRa ist die unsichtbare Kraft, die diese Innovationen ermöglicht.

Wie funktioniert LoRa?

Stell dir vor, du hast ein Wetterstationssensor auf deinem Dach installiert, der Informationen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit misst. Mit LoRa kann dieser Sensor diese Daten drahtlos an eine Basisstation senden, die möglicherweise Kilometer entfernt ist! Aber wie schafft es LoRa, diese unglaubliche Reichweite zu erreichen? LoRa basiert auf einer innovativen Technologie, die eine Kombination aus niedrigem Energieverbrauch und hoher Reichweite bietet. Es nutzt Funkfrequenzen, die weniger anfällig für Störungen sind und kann selbst durch Hindernisse wie Gebäude oder Bäume kommunizieren. Das bedeutet, dass deine Geräte zuverlässig und effizient Daten übertragen können, auch in schwer erreichbaren Gebieten.

Warum ist LoRa so besonders?

LoRa ist nicht nur ein weiteres drahtloses Kommunikationssystem – es ist ein Game-Changer für die Zukunft. Hier sind einige Gründe, warum LoRa so besonders ist:

  • Unglaubliche Reichweite: LoRa ermöglicht die Kommunikation über Entfernungen von mehreren Kilometern, selbst in städtischen Umgebungen mit vielen Hindernissen.

  • Lange Batterielebensdauer: Dank seines niedrigen Energieverbrauchs können Geräte, die LoRa nutzen, jahrelang ohne Batteriewechsel arbeiten.

  • Vielseitigkeit: LoRa kann in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden. Insbesondere zur Überwachung von Kühleinheiten, oder über all dort wo Temperaturen und Luftfeuchtigkeit gemessen und dokumentiert werden müssen.

  • Einfache Integration: LoRa ist einfach zu implementieren und zu nutzen, was es für Endbenutzer zugänglich macht.



Was ist LoRa?

LoRa steht für Long Range (lange Reichweite) und ist eine drahtlose Kommunikationstechnologie, die speziell entwickelt wurde, um Geräte über große Entfernungen miteinander zu verbinden. Egal ob du an smarte Städte, intelligente Landwirtschaft oder das Internet der Dinge (IoT) denkst – LoRa ist die unsichtbare Kraft, die diese Innovationen ermöglicht.

Wie funktioniert LoRa?

Stell dir vor, du hast ein Wetterstationssensor auf deinem Dach installiert, der Informationen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit misst. Mit LoRa kann dieser Sensor diese Daten drahtlos an eine Basisstation senden, die möglicherweise Kilometer entfernt ist! Aber wie schafft es LoRa, diese unglaubliche Reichweite zu erreichen? LoRa basiert auf einer innovativen Technologie, die eine Kombination aus niedrigem Energieverbrauch und hoher Reichweite bietet. Es nutzt Funkfrequenzen, die weniger anfällig für Störungen sind und kann selbst durch Hindernisse wie Gebäude oder Bäume kommunizieren. Das bedeutet, dass deine Geräte zuverlässig und effizient Daten übertragen können, auch in schwer erreichbaren Gebieten.

Warum ist LoRa so besonders?

LoRa ist nicht nur ein weiteres drahtloses Kommunikationssystem – es ist ein Game-Changer für die Zukunft. Hier sind einige Gründe, warum LoRa so besonders ist:

  • Unglaubliche Reichweite: LoRa ermöglicht die Kommunikation über Entfernungen von mehreren Kilometern, selbst in städtischen Umgebungen mit vielen Hindernissen.

  • Lange Batterielebensdauer: Dank seines niedrigen Energieverbrauchs können Geräte, die LoRa nutzen, jahrelang ohne Batteriewechsel arbeiten.

  • Vielseitigkeit: LoRa kann in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden. Insbesondere zur Überwachung von Kühleinheiten, oder über all dort wo Temperaturen und Luftfeuchtigkeit gemessen und dokumentiert werden müssen.

  • Einfache Integration: LoRa ist einfach zu implementieren und zu nutzen, was es für Endbenutzer zugänglich macht.

POLARFOXX YOUR TEMPERATURE

MONITORING EXPERTS

POLARFOXX YOUR TEMPERATURE
MONITORING EXPERTS